ITV.SH Forum 2023

Am 03. und 04. Juli 2023 präsentiert der ITV.SH seine Projekte, informiert über OZG und Neuigkeiten bei der kommunalen Digitalisierung.

SH:digital – Der Hackathon für smarte Kommunen

Der ITV.SH knüpft an den erfolgreichen Kieler Hackathon aus dem letzten Jahr an: Vom 11. bis 14. September findet auf dem MFG 5-Gelände in Kiel der SH:digital Hackathon statt.

ePayment ist ab sofort verfügbar!

Im Online-Shop des ITV.SH können Kommunen jetzt den Basisdienst ePayBL-ePayment bestellen. Außerdem stehen die Online-Dienste „Gewerbeanmeldung“ und „Vorkaufsrechtverzichtserklärung“ – beide mit einer Paymentanbindung – im Shop bereit.

Der OZG-Shop wurde weiterentwickelt.

Der Online-Shop des ITV.SH (OZG-Shop) hat nicht nur sein Aussehen etwas verändert, sondern hat auch neue Funktionen bekommen.

Eingliederungshilfe ab sofort online beantragen.

Der Kreis Segeberg hat als Referenzprojekt des Landes gemeinsam mit Dataport und dem ITV.SH einen Online-Dienst für die Beantragung von Leistungen nach SGB IX und XII entwickelt.

OZG und Datenschutz – Kommunale Umsetzung in Schleswig-Holstein

Wer ist für was zuständig? Wer ist für was im Sinne des Datenschutzes verantwortlich? Wer hat welche Verpflichtungen?
Dieser Artikel möchte Licht in den Dschungel verfügbarer Online-und Basisdienste bringen und dabei auf die rechtlichen Verpflichtungen, hier insbesondere auch das Datenschutzrecht, eingehen.

Förderaufruf: „Heimat 2.0“ geht in die nächste Runde!

Das Projekt „Verwaltung 4.0“ aus der Förderinitiative „Heimat 2.0“ des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) geht in die Transferphase. Bewerbungen willkommen!

Der Online-Dienst „Wohngeld“ wird landesweit ausgerollt.

Die Wohngeldbehörden des Landes Schleswig-Holsteins können sich jetzt für die Anbindung an den Online-Dienst Wohngeld melden. Dadurch können ab dem Jahreswechsel Bürgerinnen und Bürger Anträge auf Wohngeld online stellen.

Kick-off zur landesweiten Nachnutzung des Online-Dienstes Unterhaltsvorschuss.

Derzeit wird der landesweite Roll-out des Online-Dienstes Unterhaltsvorschuss vorbereitet. Es wird ab 2023 in weiten Teilen Schleswig-Holsteins möglich sein, Unterhaltsvorschuss online zu beantragen.

Der Mängelmelder in Pinneberg – kommunale Digitalisierung ganzheitlich gedacht.

Das Beispiel des Mängelmelders zeigt, wie tief Technologie in den Arbeitsalltag von Kommunen hineinreicht, und wie weit Digitalisierung über unseren alltäglichen Begriff einer App hinausgeht.