SiKoSH

SiKoSH (Sicherheit für Kommunen in Schleswig-Holstein)  hilft beim Aufbau eines professionellen Informationssicherheitsmanagements (ISMS) und ermöglicht auch kleineren Organisationen den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und die Daten der Bürgerinnen und Bürger zu schützen.

SiKoSH gemeinsam. effektiv. sicher.

Auf viele Organisationen wirkt ein ISMS wie eine unlösbar komplizierte und nicht bewältigbar aufwendige Herkulesaufgabe. Das liegt unter anderem daran, dass der von vielen ISMS-Frameworks nahegelegte Top-Down Ansatz an den Mitarbeitern vorbei geht und nicht die richtigen Fragen gestellt werden.

SiKoSH wählt aus diesem Grund einen Bottom-Up Ansatz, stellt mit seinen Quickchecks von Anfang an die richtigen Fragen und holt die Mitarbeiter ins Boot, für eine Kultur, die Informationssicherheit in allen Bereichen und bei allen Tätigkeiten fördert.

SiKoSH ist ein allgemein verfügbares Angebot des ITV.SH.

SiKoSH ist …

  • praxisbezogen: es gibt keine langen theoretischen Abhandlungen, mit der SiKoSH-Vorgehensweise starten Sie sofort
  • handlungsorientiert: SiKoSH gibt Ihnen Checklisten an die Hand. Sind diese abgearbeitet, sind Sie auf der sicheren Seite
  • umsetzbar: alle Dokumente und Vorgehensweisen werden mit fachlicher Begleitung durch kommunale Praktiker entwickelt
  • erweiterbar: nach der Basisabsicherung kann zu einem vollständigen ISMS ausgebaut werden
  • skalierbar: auch kleinere Organisationen finden einen vereinfachten Einstieg in die komplexe Materie
  • standardkonform: SiKoSH orientiert sich vollständig am BSI-Grundschutz, dem deutschen Behördenstandard
  • kostenlos: alle Hilfestellungen auf dieser Webseite sind absolut kostenfrei

In Kürze werden hier umfangreiche Informationen eingepflegt.

Frank Weidemann

Frank Weidemann

Projektleiter, behördlicher Datenschutzbeauftragter