Online-Dienste aus den Lebenslagen Soziales und Gesundheit sowie Familie und Jugend

Am 26.10. 2020 haben der Digitalisierungsminister Jan Philipp Albrecht und der Landrat des Kreises Segeberg Jan Peter Schröder gemeinsam den Startschuss für die erste Freischaltung von Online-Diensten aus dem Sozialbereich gegeben. Die Dienste können bereits von den Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Segeberg genutzt werden. Dabei handelt es sich um die Eingliederungshilfe für Minderjährige nach SGB IX und die Kindertagespflege nach SGB VIII. Im Zuge der Freischaltung wurden die Dienste offiziell dem ITVSH übergeben. Dort werden derzeit die notwendigen Anpassungen zur Nachnutzbarmachung durch weitere Kreise und kreisfreie Städte priorisiert.

Aktuell entwickelt der Kreis Segeberg mit Unterstützung durch Land, Dataport und ITVSH einen Mantelantrag, der die Eingliederungshilfe für Erwachsene nach dem SGB IX und diverse Leistungen nach dem SGB XII umfasst (Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Hilfe zur Gesundheit, Hilfe zur Pflege, Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebensunterlagen) umfasst.